Sie sind nicht eingeloggt. Login "Mein Konto"

Vermeintliche Energiespender - gesundes versus ungesundes Doping


Hintergrund – Vermeintliche Energiespender

Genuss erfolgt bewusst, unregelmässig und ist mit guten Gefühlen und geistigem Wohlbehagen verbunden. Von Gewöhnung sprechen wir, wenn wir eine bestimmte Substanz immer wieder konsumieren oder eine Tätigkeit immer wieder durchführen, ohne dass es sich dabei um einen bewussten Akt handelt. Beruflicher und privater Dauerstress zerrt an den Nerven und beeinflusst unser Verhalten. Schnell sind wir daran gewohnt, Anzeichen von Müdigkeit und Überlastung mit vermeintlichen Energiespendern wie beispielsweise Energie-Drinks, Kaffee, Süssem oder auch Alkohol und Schmerzmittel zu blockieren oder zu unterdrücken. Die unangenehmen Symptome verschwinden zwar, der Mensch wird dadurch letztendlich aber nicht gesünder und leistungsfähiger. Das Schöne ist: Es gibt sie sehr wohl, die gesunden und leistungssteigernden Energiespender. Zum Beispiel lassen sich Konzentrations- und Leistungseinbrüche mit der richtigen Ernährung deutlich reduzieren, was eine konstantere geistige Arbeit möglich macht.